Domkantorin Gabriele Sichler-Karle

Domkantorin Gabriele Sichler-Karle

Mit der Neugründung der Mädchenkantorei am Hohen Dom im 20. Oktober 2008 ist Gabriele Sichler-Karle Domkantorin am Paderborner Dom.

Gabriele Sichler-Karle studierte Kirchenmusik an der Kirchenmusikschule Rottenburg sowie Chor- und Orchesterleitung an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe. Während der Studienzeit arbeitete sie als Stimmbildnerin und Chorleiterin in mehreren Kinder- und Knabenchören. 1989 gründete sie den Kinder- und Jugendchor Unterwegs, den sie zu einer kirchlichen Singschule mit sechs Chorgruppen mit insgesamt 170 Kindern und Jugendlichen, sowie dem Jungen Chor Achern-Fautenbach als Konzertchor entwickelte. 1996-1997 war sie Assistentin an der Domsingschule Rottenburg. Seit  2001 war die Kirchenmusikerin Kantorin in der Seelsorgeeinheit Achern-Stadt und Diözesanbeauftragte für den Bereich Kinderchor und Kinderchorleiterausbildung in der Erzdiözese Freiburg. Freiberufliche Seminare in mehreren Diözesen sowie an der stattlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe waren Teil ihrer Tätigkeit. Gabriele Sichler-Karle leitete das Herausgeberteam des Freiburger Kinderchorbuches, das 2008 im Carus-Verlag erschienen ist. Regelmäßige Konzerte sowie CD-Aufnahmen runden ihre musikalischen Tätigkeiten ab. Sie ist außerdem  Vorstandsmitglied im deutschen Chorverband der Pueri Cantores. Gabriele Sichler-Karle wurde im Oktober 2008 als Domkantorin an den Hohen Dom zu Paderborn berufen.