Die Mädchenkantorei am Hohen Dom zu Paderborn – Leitung: Domkantorin Gabriele Sichler-Karle

Mit viel Motivation und Freude engagieren  Mädchen zwischen 6und 20 Jahren am Hohen Dom zu Paderborn für die Verkündigung des christlichen Glaubens durch Musik und Gesang. Mittelpunkt der Aktivität ist die vokalmusikalische Gestaltung der Liturgie, an der die Mädchenkantorei neben Domchor, Domkantorei und Schola Gregoriana seit 2008 beteiligt ist. Am 20. Oktober 2008 begannen für die Sängerinnen der neu gegründeten Mädchenkantorei die Proben. Am zweiten Adventssonntag 2008 erfolgte die erste Gottesdienstgestaltung im Kapitelsamt des Hohen Doms.

Die Mitglieder der Mädchenkantorei proben in vier verschiedenen Altersgruppen, jeweils zwei Mal pro Woche. Regelmäßige Stimmbildung gehört bei den älteren Mädchen zur musikalischen Förderung. Zusätzlich kommen alle Gruppen mit Ausnahme des Vorchors einmal im Monat zu einem „Probensamstag“ zusammen. Aufmerksamkeit und Pflege erfährt auch die Chorgemeinschaft.

Neue Chorsängerinnen werden jeweils aus den Grundschulen im Raum Paderborn aufgenommen. Für begabte Mädchen aller Altersstufen, gerne mit musikalischer Vorbildung und/oder Erfahrung in einem Instrument, ist der Chor jederzeit offen, „Schnuppern“ ist erwünscht. Engagement, Können und Zuverlässigkeit sind ebenso vorausgesetzt wie ein Vorsingetermin bei Domkantorin Gabriele Sichler-Karle.