Nach dem Paderborner Domchor feiert nun auch die „virtuelle Domkantorei“ heute um 12 Uhr Premiere. Eingespielt wurde der schöne Bach-Choralsatz „Wer nur den lieben Gott lässt walten“.

Wie alle Chöre der Dommusik muss auch die Paderborner Domkantorei in der Corona-Krise vorerst auf gemeinsame Proben, Gottesdienste im Dom und geplante Konzerte verzichten. Alle Sängerinnen und Sänger möchten die Musik und die Chorgemeinschaft in dieser Zeit aber nicht ruhen lassen, sondern probieren jetzt unter der Leitung von Domkapellmeister Thomas Berning gemeinsames Singen von Zuhause aus – online – !

So haben sie „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ von Johann Sebastian Bach aufgenommen. Jede Sängerin und jeder Sänger hat dafür die eigene Stimme daheim eingesungen. Alle Stimmen zusammen ergeben nun den Chor der „virtuellen Domkantorei“.
Thomas Berning dankt allen, die mitgesungen haben und vor allem Timo Deutschmann, der wie schon beim Domchor am digitalen Schnittpult Bild und Ton zu einem schönen Ergebnis zusammengeführt hat.

Ihr könnt ab ca. 12 Uhr | Montag 04.05.20 | das fertige Video sehen und vor allem teilen unter dem link:

Außerdem bittet Timo vom Freundeskreis Dommusik, den YouTube-Kanal der Dommusik zu abonnieren! In den nächsten Tagen wird dort auch die Mädchenkantorei Premiere haben, so dass die Trias der Chöre vollständig ist.

Vielen Dank an alle TeilnehmerInnen! Bleibt gesund!
„Wer nur den lieben Gott lässt walten“ (Johann Sebastian Bach)

#WirBleibenZuhause #WirVsCorona

————————————-
Schnitt: Timo Deutschmann