Die Paderborner Dommusik lädt am 25. November zu einem außergewöhnlichen Konzert mit großem Orchester und 150 Sängerinnen und Sängern in die Paderborner Kathedrale. Neu ist dabei neben der umfangreichen Besetzung auch der Montag als Veranstaltungstag, denn das Konzert findet an zwei aufeinander folgenden Tagen in der Stadthalle Gütersloh und im Paderborner Dom statt.

Unter der Leitung von Domkapellmeister Thomas Berning werden die Paderborner Domkantorei, der Städtische Musikverein Gütersloh und die Herrenstimmen des Paderborner Domchores Francis Poulencs „Gloria“ aufführen, eines der Hauptwerke der Chorsymphonik der klassischen Moderne. Poulenc komponierte das Gloria, das er als “große Chor-Sinfonie” betitelte, für Solo-Sopran, Chor und Orchester. Musikalische Partner sind die Nordwestdeutsche Philharmonie Herford sowie die Sopranistin Siri Karoline Thornhill. 

Im zweiten Teil des Konzerts folgt dann Leonard Bersteins „Chichester Psalms“, ein anspruchsvolles Werk für Knabensopran, Soli und Chor, begleitet von großem Orchester. Bernstein schrieb das dreiteilige Chorwerk, dessen Grundlage hebräische Psalmentexte bilden, 1965 für das Southern Cathedrals Festival, das an drei Spielorten in Südengland, nämlich neben Chichester noch in Salisbury und Winchester stattfindet. Leonard „Lanny“ Bernstein entschied sich, für das im Juli 1965 in Chichester uraufgeführte Werk mehrere Psalmen sowie einzelne Psalmenverse in drei Sätzen zu den so genannten Chichester Psalms zusammenzusetzen. Dabei erklingen die Texte wie bei seiner ersten Sinfonie in hebräischer Sprache. Die Partie des Knabensoprans übernimmt Kolja Maria Berning ein Solist des Paderborner Domchores.

Den dritten Teil und Abschluss des Konzertabends bildet das „Magnificat“ von John Rutter. Das „Magnificat”, der Lobgesang der Maria, ist ein neutestamentlicher Psalm, der zu allen Zeiten häufig vertont wurde. Das 1990 uraufgeführte und außerordentlich populäre Werk reicht in der Stilistik vom gregorianischen Choral bis zu populären Klängen. John Rutter, Jahrgang 1945, ist Chorleiter und Komponist und gründete 1981 die renommierten Cambridge Singers. Er gilt als einer der bedeutendsten und populärsten Komponisten von Chor- und Kirchenmusik, dessen Musik weltweit aufgeführt wird.

Der Vorverkauf für dieses außergewöhnliche Domkonzert startet bereits am 21. September beim Paderborner Ticketcenter

Paderborner Ticket-Center
Marienplatz 2a, 33098 Paderborn
Tel. 05251 299750
ticket@paderhalle.de