Zwei in jeder Hinsicht außergewöhnliche Konzerte, absolvierten die Paderborner Domkantorei gemeinsam mit dem Städtischen Musikverein Gütersloh am Sonntag in der Stadthalle Gütersloh und am darauffolgenden Tag im Hohen Dom in Paderborn. Musikalische Partner waren die Nordwestdeutsche Philharmonie Herford, die Herrenstimmen des Domchores, die Sopranistin Siri Karoline Thornhill und Kolja Maria Berning, ein Solist des Paderborner Domchores, der die Partie des Knabensoprans übernahm. Nach intensiven Vorbereitungen und gemeinsamen Proben bei der Nordwestdeutschen Philharmonie in Herford und in der Paderborner Kaiserpfalz bot Domkapellmeister mit Orchester und gut 130 Sängerinnen und Sänger zwei Konzerte der Superlative.
Lobgesänge aus drei Ländern, die durch ihren Ton großer Freude bestechen, waren die Motivation für Thomas Berning, aus der Fülle kirchenmusikalischer Werke drei unterschiedliche Kompositionen von Francis Poulenc, Leonard Bernstein und John Rutter für ein Programm auszuwählen. Ergebnis: ein großartiges Klangerlebnis.

Sehen sie Konzertbilder von unserem Fotografen Kalle Noltenhans