Singen in großen Chören ist zur Zeit noch nicht möglich, jedoch wird intensiv an neuen Konzepten gearbeitet. Prävention in Form von Masken ist und bleibt jedoch über längere Zeit unverzichtbar.

Der Freundeskreis Dommusik hat deshalb einheitliche Masken bei seinem Dienstleister Holfelder geordert: insgesamt 750 Stück in zwei unterschiedlichen Größen.
Sie werden zum bezuschussten Preis von 5 Euro für jeweils 2 Stück an die Chormitglieder abgegeben.

Unser Bild zeigt einen Vorentwurf der Maske. Weiß mit zweifarbigem Logo in Gold-Rot gedruckt.
Rechtzeitig vor dem Ferienende wollen wir liefern können.