Das 950jährige Domweihjubiläum ist Anlass, dass nach langer Zeit wieder ein Kinderchortag in Paderborn stattfinden wird. Unter dem Motto „Gottes Haus hat viele Steine“ werden am Samstag dieser Woche Chöre aus der gesamten Diözese unsere Stadt besuchen.
Der Tag beginnt mit einem gemeinsamen Eröffnungsgottesdienst um 10.30 Uhr im Hohen Dom.

Danach haben alle Kinder die Möglichkeit zur Angelus-Matinee im Dom einem besonderen Orgelkonzert für Kinder zu lauschen. Ganz spannend ist sicherlich der anschließende Besuch der an diesem Tag eröffneten Dombauhütte im Garten der Abdinghofkirche. Dort können die Kinder in die Rolle von mittelalterlichen Bauleuten schlüpfen, die vor fast 1000 Jahren begonnen haben, den Paderborner Dom zu errichten. Unterstützt und geführt werden die einzelnen Chöre auf dem Weg durch Dom und Umfeld von 18 jungen Sängerinnen der Paderborner Mädchenkantorei, die den ganzen Tag ihre Begleiter sind.
Besonderer Clou sind dabei spezielle Domführungen für jeden Chor mit eben dieser eigenen Führerin. „Peer to peer guide“ nennt sich das, was bedeutet, Jugendliche begleiten Jugendliche.

Am vergangenen Freitag haben die Domführer Winfried Wiggenbrock und Walter Brinkmann zusammen mit den Mädchen einen langen Nachmittag im Dom und Diözesanmuseum verbracht und sind mit ihnen noch einmal ihre selbst erarbeiteten Führungsunterlagen durchgegangen.
So können unsere jungen Sängerinnen den Gleichaltrigen der Gastsängerinnen und Sängern „ihren“ Dom mit ihren Erfahrungen, Eindrücken und ihrer eigenen Sprache erklären.

Am Nachmittag gibt es viel Abwechslung: Spiel- und Spaßaktionen, Proben der Chöre sowie eine gemeinsame Probe um 17 Uhr im Dom.
Zum Abschluss des Tages wird Erzbischof Hans-Josef Becker um 18 Uhr mit den Kindern im Dom die Heilige Messe als Pontifikalamt feiern.

Wir freuen uns und laden ganz herzlich in die Domstadt Paderborn ein, um gemeinsam zu feiern und zu singen.