Mit einer hochkarätigen kirchenmusikalischen Festwoche leistet die Paderborner Dommusik im September ihren Beitrag zu den Feierlichkeiten um das Domjubiläum. An sechs Konzertabenden werden unter anderem das international erfolgreiche Vokalensemble Sjaella, zwei der weltweit renommiertesten Orgelimprovisatoren, Peter Planyavski und Wolfgang Seifen mit einem innovativen Improvisationskonzert zu Kunstschätzen des Domes, und der Bariton Klaus Mertens mit einem geistlichen Liederabend zu erleben sein. 

Eine szenisch-musikalische Lesung des Theaters Paderborn mit Szenen aus Schillers Jungfrau von Orleans und ein großes Eröffnungskonzert mit Paderborner Chören, der Capilla de musica der Kathedrale von Pamplona und der Mädchenkantorei am Hohen Dom runden das Programm ab.

Beim festlichen Abschlusskonzert mit den Ensembles der Dommusik leitet Domkapellmeister Thomas Berning die zur Einweihung der Dresdner Hofkirche komponierte Missa in d des großen Opernkomponisten Johann Adolph Hasse sowie das aus der Europahymne bekannte „Te deum“ des französischen Komponisten Marc Antoine Charpentier. Hochkarätige Solisten und das „Barockorchester Con Anima“ sorgen für ein stilecht besetztes Konzerterlebnis.

Infos zum Domjubiläum: www.behuetetundbedacht.de

Vorverkauf

ABO-Ticket Wer alle Konzerte auf besten Plätzen erleben will, für den empfiehlt sich die exklusive ABO-Karte „beste Plätze in allen Konzerten“ zum Flatrate Preis von 50 € und sichert ihnen konkrete, feste Plätze. Es ist obendrein deutlich günstiger als die Summe der Einzeltickets.

Ticket-Center Paderborn, Marienplatz 2 a, Tel: 05251 / 299 750