In der einjährigen Vorschule des Domchores proben die Sänger jeweils 60 Minuten zu folgenden Zeiten:

  • Dienstag,     15:15 Uhr – 16:15 Uhr oder
  • Donnerstag 15:15 Uhr – 16:15 Uhr

Nach den Osterferien des Folgejahres kommen die Jungen nach absolvierter Vorschule in den Domchor, zunächst in den A-Chor. Sie proben bereits in ihren Stimmlagen Alt oder Sopran, werden aber in eigenen Gruppen auf das Repertoire des Domchores vorbereitet. 
Parallel zu den Proben erhalten die Jungen in regelmäßigen Abständen Stimmbildung bei den Stimmbildnern des Domchores.

Probenzeiten für den A- Chor

  • Dienstag      16:15 – 18:00 Uhr: Alt
  • Donnerstag 16:15 – 18:00 Uhr: Sopran
  • Freitag         16:00 – 16:55 Uhr: Sopran + Alt

Probenzeiten für den Konzertchor

  • Dienstag      16:00 – 18:00 Uhr: Alt
  • Donnerstag 16:00 – 18:00 Uhr: Sopran
  • Freitag          17:00 – 18:30 Uhr: Tutti

Probentage finden in den Woche vor Ostern und Libori, jeweils vormittags statt. Vor Ostern sind diese Tage zumeist als Probenfreizeiten im Jugendhaus Hardehausen gestaltet (Mo. – Mi.) 

Drei bis vier Jahre lang singen die Jungen nun als Knabenstimme in der Gemeinschaft des Domchores. Nach dem Stimmbruch mutiert die Stimme der Jungen langsam zur Herrenstimme. Vor der Aufnahme in den Herrenchor absolvieren die jungen Stimmen einen „Voicebreaker-Kurs“, der sie auf das Singen in den tieferen Lagen vorbereitet.

Der Herrenchor probt: 

  • Freitag        17:00 Uhr – 19.30 Uhr