Auch im Jahr 2020 werden Musikliebhaber durch das Angebot der Paderborner Dommusik auf ihre Kosten kommen. Beim Frühjahrspressegespräch wies Domkapellmeister Berning besonders auf die Konzertreihe „Sonntagsmusik“ hin, die mehrheitlich von den eigenen Chören am Dom aber auch von Gastchören gestaltet werden. Je nach Programm und Saison ziehen die nachmittäglichen Domkonzerte jeweils 150 bis 400 Besucher in ihren Bann. „Die Gäste-Kultur ist durch das Format der „Sonntagsmusik“ gestiegen, denn so haben auswärtige Chöre auch einmal die Gelegenheit, in unserer Kathedrale zu musizieren.“ Mit der 23. Auflage am 1. März erfolgt der Start in die Fastenzeit. Weitere Termine der Sonntagsmusiken sind 7. Juni, 14. Juni, 4. Oktober, 1. November und 6. Dezember.

Der Domkapellmeister nennt als weitere Highlights:

Domkapellmeister Berning nennt als weitere Highlights „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn als Beitrag der Dommusik zum Jubiläum „75 Jahre Frieden in West-Europa“, die „Missa in C“ am 12. November 2020 ist der Beitrag der Dommusik zum Beethoven-Jahr. Vom 5. bis 26. Juni 2020 wird das 6. Orgelfestival stattfinden.

Das Adventskonzert der Dommusik wird für Domkantorin Gabriele Sichler-Karle ein ganz besonderes Konzert sein: Mit dem Weihnachtsoratorium von Gottfried August Homilius und von Johann Sebastian Bach „Unser Mund sei voll des Lachens“ beendet sie ihre Tätigkeit in Paderborn und tritt in den Ruhestand.

  • „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn als Beitrag der Dommusik zum Jubiläum „75 Jahre Frieden in West-Europa“ | 10. Mai 2020
  • „Missa in C“ als Beitrag der Dommusik zum Beethoven-Jahr | am 12. November 2020
  •  Die großartige Domorgel erklingt bei fünf Konzerten im Rahmen des 6. Orgelfestivals vom 5. bis 26. Juni 2020
  •  Junge Gäste aus der norwegischen Stadt Trondheim begrüßen wir zu einem Sonderkonzert zum 150. Geburtsjahr von Louis Vierne (1870–1937). Hier musiziert der „Nidarosdomens Guttekor yim“, der Knabenchor der Nidaroskathedrale in Trondheim, gemeinsam mit dem Paderborner Domchor | Dienstag 23. Juni 2020. 

Das traditionelle Adventskonzert der Dommusik wird für Domkantorin Gabriele Sichler-Karle ein ganz besonderes Konzert sein: Mit dem Weihnachtsoratorium von Gottfried August Homilius und von Johann Sebastian Bach „Unser Mund sei voll des Lachens“ beendet sie ihre Tätigkeit in Paderborn und tritt in den Ruhestand |  18. Dezember 2020